KWK-Ausschreibungen

Durch gezielte Gebotsstrategien lassen sich lukrative KWKG-Zuschläge erzielen, die massiven Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit der Projekte haben. Unsere Studien unterstützen bei dieser Aufgabe durch eine konkrete und quantitative Prognose zu den möglichen Auktionsergebnissen der anstehenden Ausschreibung. Gleichzeitig bietet die Studie Unterstützung bei der Kommunikation mit Gremien und öffentlichen Stakeholdern.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Julius Ecke
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: julius.ecke@enervis.de

Array ( [0] => 11192 [1] => 12199 [2] => 11097 [3] => 11786 [4] => 11520 [5] => 11507 [6] => 11484 [7] => 11412 [8] => 11407 [9] => 11401 )

Weitere Themen

Modellergebnisse zur KWK-Ausschreibung – Referenzstudie KWKG

Das Teilnehmerfeld lag in der letzten KWK-Auktionsrunde (03.06.2019) denkbar eng beieinander: Die Differenz zwischen dem niedrigsten und dem höchsten bezuschlagten Gebot betrug lediglich …

Impact Assessment: Klimapaket der Bundesregierung

Das Maßnahmenpaket des Klimakabinetts stellt die grundlegenden Weichen für die Erreichung der deutschen Klimaziele. Im Zentrum steht die nationale CO2-Bepreisung und -Handel der Non-ETS …

Workshop: Referenzstudie Kohleausstieg 2038

Seit Anfang des Jahres liegen die Ergebnisse der Kohlekommission vor. Seit September auch der Entwurf für ein Klimaschutzgesetz. Die Marktakteure stehen vor der Herausforderung, die …