Studie: Wasserstoffbasierte Industrie in Deutschland und Europa

Potenziale und Rahmenbedingungen f√ľr den Wasserstoffbedarf und -ausbau sowie die Preisentwicklungen f√ľr die Industrie.

Die vertiefte Dekarbonisierung der Gesellschaft und Industrie erfordert einen verst√§rkten Ausbau von erneuerbaren Energien (EE) und den Aufbau von Wasserstoff-Elektrolyseurkapazi√§ten. Auf Wasserstoff (H2) basierende Verfahren sind sowohl f√ľr den Schwerlastverkehr als auch in vielen Industriezweigen, wie etwa der Stahl- und Chemieindustrie, f√ľr die tiefe Dekarbonisierung unverzichtbar.

In letzter Zeit wurden sowohl auf europ√§ischer als auch nationaler Ebene H2-Strategien vorgestellt: In Deutschland ist ein Zubau von f√ľnf beziehungsweise zehn GW Elektrolyseurkapazit√§ten bis 2030 beziehungsweise 2040 vorgesehen. Die vorliegende Studie stellt einen Beitrag zur Debatte √ľber den notwendigen H2-Ausbau dar, indem sie die Bedarfe, Ausbaupotenziale und EE- beziehungsweise H2-Kosten f√ľr die Industrie in Deutschland und Europa untersucht.

eine Studie der enervis und Stiftung Arbeit und Umwelt IGBCE
Publiziert 03/2021

Was k√∂nnen wir f√ľr Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Mirko Schlossarczyk
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: mirko.schlossarczyk@enervis.de

Array ( [0] => 18997 [1] => 18711 [2] => 18220 [3] => 18204 [4] => 18202 [5] => 17929 [6] => 16972 [7] => 16120 [8] => 16764 [9] => 16531 )

Weitere Themen

Online-Seminar

Gasbeschaffung in Krisenzeiten ‚Äď Welche Optionen existieren im Markt?

Der Gasmarkt ist weiterhin angespannt. Hohe Preise in Kombination mit einer hohen auch untert√§gigen Volatilit√§t fordern ihren Tribut. Anbieter ziehen sich aus den M√§rkten zur√ľck und ‚Ķ

Online-Seminar

PPA Intensiv-Seminar: PPAs verstehen, bewerten und erfolgreich abschließen

Der Markt f√ľr Power Purchase Agreements (PPAs) boomt in Deutschland und Europa. PPAs sind ein zentrales Absicherungsinstrument f√ľr Projektierer und Investoren und dienen der ‚Ķ

Regionale Wärmemarktstrategie

Der W√§rmemarkt ist f√ľr viele kommunale Energieversorger von herausragender wirtschaftlicher Bedeutung. Aufgrund der verst√§rkten Klimaschutzanstrengungen steht er vor einem tiefgreifenden ‚Ķ