Auktionsstudie zur Innovationsausschreibung

Die Innovationsausschreibung (InnAus) bietet vor allem für die Kombinationen von Photovoltaik-Anlagen und Wind Onshore Anlagen mit Batteriespeichern attraktive Vergütungschancen. Es wird für eine fixe Marktprämie über 20 Jahre geboten, wobei diese nicht in Zeiten negativer day-ahead Strompreise ausgezahlt wird. Die Zuschläge werden nach dem pay-as-bid Verfahren erteilt.

Das heißt Bieter haben einen Vorteil, wenn Sie die Gebotsstruktur präzise antizipieren, um mit ihrem Gebot möglichst knapp unter dem höchsten Zuschlagswert zu liegen.

Basierend auf umfangreichen Kenntnissen der PV- und Wind-Projekt-Pipeline werden mit dem enervis PV-Auktionsmodell stochastische Prognosen fĂĽr die Auktionsergebnisse berechnet.

METHODIK

Schritt 1: ProjektĂĽbersicht

  • Market Intelligence zur Projekt-Pipeline
  • Einschätzung zu Teilnahmewahrscheinlichkeiten
  • Output: Beste verfĂĽgbare Informationen zum Gebotspotenzial

Schritt 2: Gebotswertabschätzung

  • Kalkulation der Mindestgebotswerte mit Referenzkosten, Strompreisprognosen und Opportunitätskosten
  • Abschätzung der strategischen Gebotsaufschläge
  • Output: Merit-Order der Projektpipeline nach Mindestgebotswerten und Erwartungswert fĂĽr strategische

Gebotsaufschläge Schritt 3: Auktionssimulation

  • ZusammenfĂĽhrung von Mengen und Gebotspreisen
  • Monte-Carlo-Simulation mit Variation der teilnehmenden Projekte und der strategischen Gebotsaufschläge um den Erwartungswert
  • Output: Hunderte simulierte Gebotskurven

Schritt 4: Zuschlagschancen

  • Statistische Auswertung zur mittleren Gebotskurve
  • Auswertung der Wahrscheinlichkeit eines Zuschlags in Abhängigkeit des Gebotswertes
  • Outcome: Optimale Gebotsstrategie fĂĽr Einzelanlagen und Anlagenkombinationen

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Rosenzopf
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: thomas.rosenzopf@enervis.de

Array ( [0] => 20411 [1] => 20367 [2] => 20349 [3] => 20282 [4] => 20218 [5] => 20183 [6] => 20182 [7] => 20181 [8] => 20180 [9] => 20177 )

Weitere Themen

Webinar

Erlösabschöpfung im Strommarkt – Mechanismus und Auswirkung auf Erzeuger

Nach mehreren inoffiziellen Veröffentlichungen und Non-Papern ist es nun endlich so weit: Der Kabinettsenentwurf zur Strompreisbremse und Erlösabschöpfung im Strommarkt wurde …

enervis PPA-Preistracker

Der PPA-Markt in Deutschland ist für viele Marktakteure von zunehmendem Interesse. Industrielle Großverbraucher, Projektentwickler, Stadtwerke, große Energieversorger und viele mehr …

THG-Quoten

Unternehmen, die in Deutschland fossile Kraftstoffe in den Verkehr bringen, müssen die bei deren Einsatz entstehenden Treibhausgasemissionen mindern. Inverkehrbringer von fossilen …