Marktanalyse Verkehr

Der Verkehrsmarkt befindet sich derzeit in einem Umbruch. Während konventionelle Antriebsarten aufgrund ihrer Umweltschädlichkeit zunehmend in die Kritik geraten, drängen Elektrofahrzeuge mit immer größeren Reichweiten in den Markt. Um die Klimaschutzziele zu erreichen, wird der Anteil der alternativen Antriebskonzepte auch bis zum Jahr 2050 weiter zunehmen.
enervis bietet Ihnen mit dem Verkehrsmarktmodell die Möglichkeit die Entwicklungen bis 2050 zu prognostizieren, um zukünftige Geschäftsmodelle im Strom- und Gasmarkt zu identifizieren und erfolgreich zu gestalten. Stellen Sie sich den Herausforderungen des zukünftigen Verkehrsmarktes.

  • Das Verkehrsmarktmodell setzt auf einer regionalen Abbildung des deutschen Fahrzeugbestands auf und entwickelt diesen unter Berücksichtigung ökonomischer und ökologischer Parameter in die Zukunft weiter:
  • Verteilung des Fahrzeugbestandes für Personen- und Güterverkehr
  • Konventionelle und alternative Antriebsarten
  • Typenspezifische Fahrzeugdichte
  • Hochaufgelöste Fahrleistung (Region, Geschlecht, Alter, Fahrzeugtyp)
  • Umfangreiche Fahrzeug-Datenbank (Preis, Verbrauch, Gewicht, Alter, Schadstoffklasse, Betriebskosten, etc.)

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Klein
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: sebastian.klein@enervis.de

Array ( [0] => 16030 [1] => 15770 [2] => 15948 [3] => 15924 [4] => 15900 [5] => 15824 [6] => 15772 [7] => 15664 [8] => 15608 [9] => 15457 )

Weitere Themen

Webinar zur Innovationsausschreibung: Ausblick und Rückblick

Das Webinar gibt einen Einblick in die enervis Auktionsmodellierung, mit dessen Hilfe Gebotspreise optimiert werden können. Die Prognose zur letzten Innovationsausschreibung wird …

Germany: Auction modeling

21.06.2021, 17:00 – 17:30 Uhr
International Renewable Energy Trade Fair & Conference
Referent enervis: Dr. Nicolai …

Echte Grünstrombelieferung – Wie geht das? EVU als „Drehscheibe“ für PPAs und Grünstrom

Die Nachfrage von Endkundenseite nach „echtem Grünstrom“, der nachweisbar aus zusätzlichen (d.h. ungeförderten) EE-Anlagen stammt, steigt stetig an. So erreichen viele …