Strategische Wärmemarktprognose

Als größter Energieverbrauchssektor in Deutschland wird der Wärmemarkt für Haushalte, Gewerbebetriebe und Industrieanwendungen zukünftig verstärkt von der Energiewende betroffen sein. Dies beeinflusst den Gesamtabsatz sowie die Zusammensetzung des Endenergiebedarfes in allen Geschäftsfeldern der Energieversorgungsunternehmen. Mit der enervis Modelllandschaft wird die  Entwicklung des Wärmemarktes prognostiziert. Die Prognose berücksichtigt entweder best guess Prämissen der enervis oder mit Ihnen individuell abgestimmte Annahmen. Sie erhalten damit die Möglichkeit, unterschiedliche Einflüsse auf Ihre Geschäftsfelder zu quantifizieren.

Hierbei wird die Entwicklung der Sektoren Haushalte, Gewerbe und Industrie sowie der Technologiemix und der Endenergieverbrauch je Energieträger bis zum Jahr 2050 mit dem enervis-Wärmemarktmodell auf nationaler oder regionaler Ebene prognostiziert. Dabei können von Ihnen bereitgestellte lokale Daten zur Erhöhung der Granularität und Genauigkeit integriert werden. Dies umfasst z.B. Stadtbezirke oder lokale KWK-Anlagen und Gaskraftwerke.

LEISTUNGEN

Wärmemarktprognose Ihres Absatzmarktes
Ergebnisse

  • Best guess Prämissen der enervis oder individuelle Prämissen mit optionalem Prämissenworkshop
  • Definition der Region und Granularität
  • Entwicklung des regionalen Wärmemarkts in drei Szenarien für Ihren Absatzmarkt
  • Telefon- oder Webkonferenz bzw. optionaler Ergebnisworkshop

Nationale Wärmemarktprognose
Ergebnisse

  • Best guess Prämissen der enervis oder individuelle Prämissen mit optionalem Prämissenworkshop
  • Entwicklung des nationalen Wärmemarkts in drei Szenarien
  • Telefon- oder Webkonferenz bzw. optionaler Ergebnisworkshop

 

Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Gulbis
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: sebastian.gulbis@enervis.de

Array ( [0] => 23286 [1] => 23059 [2] => 23058 [3] => 23057 [4] => 22968 [5] => 14410 [6] => 22471 [7] => 22464 [8] => 22330 [9] => 21795 )

Weitere Themen

Online-Seminar

Wärmespeicher – Flexibilitätsoption für die klimaneutralen Wärmenetze von morgen​

Wärmespeicher in Form von Pufferspeichern sind bereits heute ein bewährter Bestandteil von Wärmenetzsystemen. Insbesondere beim Einsatz von KWK-Anlagen ermöglichen sie die …

Stromvermarktung von EE-Projekten: PPA versus Direktvermarktung

12.06. – 13.06.2024
Online Veranstaltung der bdew akademie
Referent enervis: Dr. Nicolai Herrmann und Christian …

Windenergie Finanzierung und Direktvermarktung

13.03. – 14.03.2024
BWE Veranstaltung
Veranstaltungsort: Berlin, NH Collection Berlin Friedrichstrasse
Referent enervis: Dr. Nicolai Herrmann und Fritz …