Entwicklungen im Strommarkt: Kohle raus, H2 rein? Undenkbares wird denkbar!

Die Bundesregierung will bis 2045 Klimaneutralität für Deutschland erreichen. Dies hat möglicherweise zur Folge, dass die Strom-
erzeugung bereits 2040 CO₂-neutral sein muss. Die strategischen Implikationen hieraus sind für alle Marktakteure massiv. Diese Entwicklungen beinhalten insbesondere einen früheren Kohle-
ausstieg, den Einsatz von Wasserstoff, steigende CO₂-Preise und

natürlich einen beschleunigten Ausbau von Erneuerbaren Energien.
Doch was bedeuten diese Entwicklungen für den Markt und die dahinter stehen Business Cases? Und wie lässt sich dies mit Versorgungssicherheit übereinbringen? Die enervis Modellandschaft bietet Ihnen die Möglichkeit diese Fragestellungen in Ihre Planung einzubinden.

IHR NUTZEN

  • Fundierte und unabhängige Einschätzung über die zukünftige Rolle von Gas und Wasserstoff im Strommarkt
  • Gebrauchsfertige Aufbereitung der Ergebnisse für Ihr Unternehmen
  • Nutzung in der Mittelfristplanung und zur Strategiebewertung
  • Modellgestützte Bewertung von Investitionen und Verträgen in der Energiewirtschaft
Produktinfo
ERGEBNISSE

Strommarktmodellierung

  • Modellierung von Szenarien zur Erreichung der Klimaschutzziele im Strommarkt
  • Fokus auf die Rolle von Gas, den Einsatz von Wasserstoff und den Kohleausstieg
  • Wirkung auf den Strompreis & Marktwerte

Mögliche Zusatzanalysen

  • Welche Maßnahmen und Investition werden für die Versorgungssicherheit benötigt?
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung des Einsatzes von Wasserstoff im Strommarkt
  • Vertragsbewertung (z.B. PPA)

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Julius Ecke
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: julius.ecke@enervis.de

Array ( [0] => 18453 [1] => 18220 [2] => 18204 [3] => 18202 [4] => 17929 [5] => 16972 [6] => 16764 [7] => 16108 [8] => 15948 )

Weitere Themen

PPA-Panel auf der E-world 2022

Grüne PPAs für die Industrie

PPAs sind im Trend. In einem Umfeld steigender Strom- und CO2-Preise ermöglichen grüne PPAs eine langfristige, preisstabile und nicht zuletzt nachhaltige …

Regionale Wärmemarktstrategie

Der Wärmemarkt ist für viele kommunale Energieversorger von herausragender wirtschaftlicher Bedeutung. Aufgrund der verstärkten Klimaschutzanstrengungen steht er vor einem tiefgreifenden …

Wasserstoffmarkt

Die Rolle von Wasserstoff im aktuellen und zukünftigen Energiesystem ist eines der am meisten diskutierten Themen der Branche. Grüner Wasserstoff muss einerseits die bestehende und heute …