Ausschreibungen fĂĽr grĂĽne Hâ‚‚-Kraftwerke

Mit dem EEG 2023 treten neue Fördersegmente für den Energieträger Wasserstoff in Kraft. Die Ausschreibung für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus grünem Wasserstoff sollen bereits in einer Pilotauktion in 2023 Kapazitäten im Umfang von 800 MW sichern. In den Folgejahren bis 2026 sollen weitere 3.600 MW zu installierender Leistung auktioniert werden. Ebenfalls werden Ausschreibungen für innovative Konzepte mit wasserstoffbasierter Stromspeicherung neu mit der EEG-Novelle eingeführt.

Mit der Einführung der beiden Ausschreibungsverfahren zielt die Bundesregierung darauf ab, Wasserstoff-Projekte anzureizen, Erfahrungen zur Erzeugung, Speicherung und Rückverstromung von Wasserstoff zu sammeln und somit die nächsten Schritte für den Hochlauf einer Wasserstoffwirtschaft zu gestalten.

Viele Rahmenbedingungen (u.a. Verfahren und Inhalte) der Ausschreibungen sind derzeit noch nicht näher spezifiziert, trotzdem lohnt ein Blick „vorab“ auf mögliche Ausgestaltungsmöglichkeiten und deren Einflüsse, um rechtzeitig für diese neuen Ausschreibungssegmente vorbereitet zu sein.

enervis ist eines der markführenden Beratungshäuser bei der Modellierung von energiewirtschaftlichen Auktionen und der Entwicklung passgenauer Gebotsstrategien. Zur Unterstützung bei diesen Fragestellungen hat enervis für die unterschiedlichen Ausschreibungssegmente technologiespezifische Auktionsmodelle entwickelt, die durch eine Prognose der Ausschreibungsergebnisse, einen modellgestützten Ausblick auf die anstehende Runde ermöglichen. Mittels Monte-Carlo Ansatz quantifizieren wir bestehenden Unsicherheiten und liefern eine fundierte Einschätzung für ein erfolgversprechendes Gebot unter Risiko-Chance-Gesichtspunkten.

FĂĽr weitere Informationen und RĂĽckfragen stehen wir Ihnen gerne zur VerfĂĽgung. Sprechen Sie uns an.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Christoph Benkert
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: christoph.benkert@enervis.de

Array ( [0] => 18997 [1] => 18711 [2] => 18220 [3] => 18204 [4] => 18202 [5] => 17929 [6] => 16972 [7] => 16120 [8] => 16764 [9] => 16531 )

Weitere Themen

Online-Seminar

Gasbeschaffung in Krisenzeiten – Welche Optionen existieren im Markt?

Der Gasmarkt ist weiterhin angespannt. Hohe Preise in Kombination mit einer hohen auch untertägigen Volatilität fordern ihren Tribut. Anbieter ziehen sich aus den Märkten zurück und …

Online-Seminar

PPA Intensiv-Seminar: PPAs verstehen, bewerten und erfolgreich abschlieĂźen

Der Markt für Power Purchase Agreements (PPAs) boomt in Deutschland und Europa. PPAs sind ein zentrales Absicherungsinstrument für Projektierer und Investoren und dienen der …

Regionale Wärmemarktstrategie

Der Wärmemarkt ist für viele kommunale Energieversorger von herausragender wirtschaftlicher Bedeutung. Aufgrund der verstärkten Klimaschutzanstrengungen steht er vor einem tiefgreifenden …