Referenzstudie Kohleausstieg 2038

Nach langen Diskussionen liegen die Ergebnisse der Kohlekommission vor. Die Marktakteure stehen jetzt vor der Herausforderung, die Regelungen zu bewerten und Handlungsoptionen abzuleiten. enervis hat die Ergebnisse der Kohlekommission in einer aktuellen Modellberechnung verarbeitet und daraus eine aktuelle Referenzstudie erstellt.

Im Rahmen eines Workshops in Berlin werden die Ergebnisse der Studie, sowie abgeleitete Auswirkungen auf den Energiemarkt, erläutert.

Ergebnisse der Referenzstudie (Auswahl)

  • Jahresstrompreise (Base, Peak, Offpeak)
  • Stündliche Strompreisreihe
  • Brennstoff- und CO2-Preisentwicklungen
  • Kapazitätsentwicklung dt. Kraftwerkspark (jährl.)
  • Erzeugungsentwicklung dt. Kraftwerkspark (jährl.)
  • Import-Export-Entwicklung (jährl.) • (Green)-Dark-Spread/(Green)-Spark-Spread (jährl.)
  • Mittlere Marktwerte: Wind (On-/Offshore)/PV/Biomasse (jährl.)

Sämtliche Ergebnisse beziehen sich auf den deutschen Energiemarkt und den Betrachtungszeitraum 2019 -2050.

SCHWERPUNKT

Agenda

• Votum der Kommission
• Wirkung auf den Strompreis
• Effekt auf den Marktwert der Erneuerbaren
• Effekt auf die Stromhandelsbilanz
• Entschädigungsregelungen
• Mögliche Strategien der Marktakteure

Der Workshop beinhaltet nicht den vollen Umfang der Studie, insbesondere keine Detailergebnisse und keine Ergebnisse als Excel-Dateien.

Workshop-Anmeldung

Hiermit melde ich mich zu den gekennzeichneten Workshops an.

Der angegebene Teilnahmebeitrag versteht sich zzgl. MwSt. pro Person und Workshop. Nach der Bestellung erhalten Sie eine Bestell-Bestätigung und innerhalb von 14 Tagen eine verbindliche Buchungsbestätigung via E-Mail.







Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Workshop-Anmeldung. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.