Die zukünftige Rolle der Regelenergie – Entwicklungen und Erwartungen

Wie entwickelt sich das Markt- und Ausschreibungsdesign? Welche Rolle spielen die Erneuerbaren künftig in der Regelenergie? Welche Preisentwicklungen, Erlöschancen und Vermarktungsstrategien sind absehbar?

Workshop am 30. Januar 2019 in Berlin

Der Strommarkt wird durch die Energiewende einem massiven Wandel unterzogen. Mit der Folge, dass für Versorger einst erfolg-versprechende Strate­gien auf dem Prüfstand stehen und an die neuen Rahmenbedingungen angepasst wer­den müssen. Der Workshop beleuchtet die zukünftige Rolle des Regelenergiemarktes, Preisprognosen und Erlösoptionen.

SCHWERPUNKT

Im Rahmen des Workshops stellen wir – basierend auf der Analyse des Status Quo im Regelenergiemarkt und sich abzeichnenden Änderungen – Analysen, Einschätzungen und Erwartungen an die künftige Rolle des Regelenergiemarktes in einem komplexer werdendem Umfeld vor. Der Workshop widmet sich ins­besondere der Beantwortung der folgenden Fragestellungen:

  • Welche Trends und Regeln bestimmen den Regel­energie­markt in der Zukunft?
  • Welchen energiewirtschaftlichen Beitrag können bzw. müssen die Erneuerbaren oder andere innovative Marktteil­nehmer perspektivisch im Regelenergie­markt leisten?
  • Welche Rolle bliebe für die bisherigen Marktteil­nehmer?
  • Wie sehen Preisentwicklungen PRL, SRL und MRL und Gebotsstrategien in einem sich ändernden Marktumfeld aus?
  • Gastbeitrag 50Hertz (Hartmut Bauer): Entwicklung des künftigen Markt- und Ausschreibungsdesigns

Der Workshop richtet sich an alle Akteure im Strommarkt mit strategischen Interessen im Bereich Vermarktung, Handel, Erzeugung und Kraftwerks­einsatz.

Für fachliche Rückfragen zum Programm steht Ihnen Herr Schlossarczyk gerne zur Verfügung.

Workshop-Anmeldung

Hiermit melde ich mich zu den gekennzeichneten Workshops an.

Der angegebene Teilnahmebeitrag versteht sich zzgl. MwSt. pro Person und Workshop. Nach der Bestellung erhalten Sie eine Bestell-Bestätigung und innerhalb von 14 Tagen eine verbindliche Buchungsbestätigung via E-Mail.







Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Workshop-Anmeldung. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.