Referenzstudie Strommarkt 2019-2045

Die Entwicklungen des europäischen Energiemarktes sind seit Jahren einem kontinuierlichen Wandel unterzogen. Einige Schlagworte der aktuellen Diskussion sind: Klimaschutz, Ausbau Erneuerbarer, CO2-Einsparungen, Effizienz, Sektorenkopplung, Wärmemarkt, E-Mobilität etc.

Die vorliegend unabhängige energiewirtschaftliche Analyse zu Entwicklungen im deutschen Strommarkt liefert Grundlagen für robuste Investitions- und Strategiebewertungen.

Szenarien und Ergebnisse

Die Referenzstudie liefert für den Betrachtungszeitraum 2019 – 2045 eine fundamentale Bewertungsbasis und unabhängige Expertenmeinung für mittel- bis langfristige Planungen und Bewertungen.

Im Rahmen der Referenzstudie werden u.a. die nachfolgend aufgeführten Themenkomplexe betrachtet:

  • Brennstoff- und CO2-Preisentwicklung
  • Flexibilitätspotentiale
  • Strommarktdesigns in Europa
  • Klimaschutz und Sektorenkopplung
  • Ausbauperspektive Erneuerbarer Energien

Die Studie beinhaltet zudem eine energiewirtschaftliche Einordnung der Berechnungsergebnisse durch enervis.

LEISTUNGSUMFANG (auszugsweise)

1. Strommarkt

  • Beschriebung und Analyse der Strommarktentwicklung in einem konsistenten Energiemarktszenario
  • Jahresstrompreise für die Produkte Base, Peak und Offpeak auf Großhandelsebene (Excel)
  • Grafische Auswertung von Preisstrukturen
  • weitere

2. Spreads

  • Konventionelle Erzeugung
  • Erneuerbare Energien
  • Anzahl von Std. mit negativen Strompreisen und 6_Std.-Blöcken (§51 EEG 2017)

3. Preise

  • Stündliche Strompreisreihen
  • Regelleistungspreis
  • Intraday-Preise
  • weitere

4. Sektorenkopplung

  •  Wärmebedarfsentwicklug
  • Entwicklung E-Mobilität
  • Gasverbrauchsentwicklung
  • weitere

 

Was können wir für Sie tun?

Rufen Sie uns an, senden uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Kontakt

Mirko Schlossarczyk
Prokurist
Tel +49 (0)30 695 175 – 0
E-mail mirko.schlossarczyk@enervis.de

Array ( [0] => 12316 [1] => 11077 [2] => 11338 [3] => 11192 [4] => 12199 [5] => 11976 [6] => 11975 [7] => 11439 [8] => 11333 [9] => 11097 )

Weitere Themen

PPA-Verträge – Die Chancen für den Weiterbetrieb

Hamburg, 03.12.2019
BWE Veranstaltung
Refernet enervis: Fritz …

Photovoltaik Erlösoptimierung

Große förderfreie PV-Projekte haben in den letzten Jahren deutlich an Attraktivität gewonnen. Maßgeblicher Treiber waren dabei steigende Strompreise, bei fallenden …

Referenzstudie Sektorenkopplung

Schon heute ist klar: Die Sektorenkopplung verschiebt Absatzmengen zwischen den Energieträgern Strom, Erdgas, synthetischen Gasen und Fernwärme und wird als Risiko für Gasnetze gesehen. …