Margenanalyse der Kundensegmente

Die detaillierte Kenntnis der kommerziellen Strukturen entlang der Wertschöpfungskette nutzen wir zum Aufbau integrierter Analysen der Preis- und Margenentwicklung auf allen Lieferstufen des Gasmarktes. Im Zentrum steht der Handelsmarkt, der die Marktteilnehmer verknüpft. Unterschiedliche Preisstellungen, Indexierungen, Beschaffungsstrategien und tatsächlich eintretende Kosten vorab geplanter Risiken unterscheiden sich je Kundengruppe und führen so zu einer differenzierten Margenbetrachtung.

Traditionell werden diese Analysen im Rahmen von Preisanpassungen von langfristigen Gaslieferverträgen genutzt, um die tatsächliche Preis- und Margensituation zu beleuchten. Darüber hinaus werden diese Analysen zum Benchmark des Vertriebs sowie der Neuausrichtung von Vertriebsstrategien verwendet.

Wir sind in der Lage Marktinformationen so aufzubereiten, dass die entsprechenden strategischen Entscheidungen vorbereitet und begründet werden können. Unser Service reicht von der Identifizierung interessanter Segmente bis zur Entwicklung kompletter Geschäftsfeldplanungen. Wir bieten unseren Mandanten unter anderem ein regelmäßiges quartalsweises Reporting über die Mengen-, Preis- und Margenentwicklung im deutschen Gasmarkt an.