Vermarktung und Betrieb Erneuerbare

Langfristige Stromabsatzverträge (grüne PPA) und die regionale Vermarktung erneuerbarer Energien spielen in einem wettbewerblichen Strommarkt mit sinkenden EE-Vergütungssätzen und attraktiven Strommarkterlösen eine zunehmend wichtige Rolle. Sie könnten perspektivisch eine wichtige Säule neben der gesetzlichen Vergütung übernehmen, erfordern aber eine systematische und energiewirtschaftlich fundierte Chance-Risiko-Bewertung.

  • Für Direktvermarkter: Wir systematisieren die verschiedenen Vermarktungskonzepte innerhalb und außerhalb des EEG und unterstützen Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer Produkte sowie der Optimierung ihres Portfolios für Neu-, Bestands- und Weiterbetriebsprojekte.
  • Für Stadtwerke und Vertriebe: Sie wollen Ihre Marke durch „Regionalität“ optimal und strategisch zukunftsfähig aufstellen oder über PPAs grünen Strom langfristig einkaufen? Wir entwickeln mit Ihnen eine Beschaffungsstrategie, entwickeln neue Vertriebsprodukte mit Fokus auf »Prosumer« und die regionale Versorgung von Kunden. Dabei arbeiten wir uns für Sie durch das Dickicht aus Regelungen rund um Direktbelieferung, Eigenverbrauch und Versorgung im räumlichen Zusammenhang.
  • Für Anlagenbetreiber: Wo lässt sich durch „Regionalität“ Mehrerlös erzielen? Wir optimieren die Nutzung von Befreiungstatbeständen in der regionalen Versorgung von Kunden. Dazu erstellen wir Strategien zur Stromsteuerbefreiung, zum Eigenstromprivileg und zur Direktbelieferung und unterstützen Sie bei deren Umsetzung.
  • Für Industriekunden und Anlagenbetreiber: Sie wollen sich langfristig mit grünem Strom eindecken oder diesen verkaufen? Wir bewerten für Sie die Chancen und Risiken eines solchen „Power Purchase Agreements“ und geben Orientierungshilfe bei der Vertragsausgestaltung.