Wasserstoff – Regulatorischer Rahmen und potentielle Geschäftsfelder im Wasserstoffmarkt

Eines der aktuell am meisten diskutierten Themen der Branche ist die Rolle von Wasserstoff bei der Dekarbonisierung des Energiesystems. Wasserstoff ist volkswirtschaftlich notwendig und sinnvoll. Dennoch: Die Technologien sind kostenintensiv und stellen mögliche Projekte vor betriebswirtschaftliche Herausforderungen. Aus den aktuellen Entwicklungen und dem Markthochlauf im Wasserstoffsegment lassen sich potentielle Geschäftsfelder zum Einstieg in die Wasserstoffwirtschaft identifizieren. Aber wie lassen sich diese wirtschaftlich einordnen und wie sieht es mit dem Förderbedarf aus?

Wir zeigen Ihnen, welche Lösungen mit welchen Kosten verbunden sind und welche Chancen, Hemmnisse und Risiken die Wirtschaftlichkeit des Wasserstoffs in verschiedenen potentiellen Geschäftsmodellen habt.

Technologien der Wasserstoffproduktion

  • Produktion auf Basis erneuerbarer Energien
  • Benchmark (grauer, blauer und türkiser Wasserstoff)

Regulatorische Rahmenbedingungen

  • Nationale/Europäische Wasserstoffstrategie
  • Anforderungen an den grünen Wasserstoff nach
    RED II und EEV

Geschäftsfelder von Wasserstoff

  • Industriesektor
  • Verkehrssektor
  • Gebäudesektor
  • Stromsektor

IHR NUTZEN

  • Überblick über aktuelle Technologien und Kosten
  • Überblick über die marktlichen Rahmenbedingungen
  • Überblick über regulatorische Chancen, Hemmnisse und Risiken
  • Überblick über die Wirtschaftlichkeit von Wasserstoff in potentiellen Geschäftsfeldern

Sie profitieren von einer fundierten und neutralen Herangehensweise.

Produktinfo
Inhalte*
  1. Politisches Umfeld und Langfristziele
  2. Technologische Rahmenbedingungen
  3. Marktliche Rahmenbedingungen
  4. Regulatorische Rahmenbedingungen
  5. Geschäftsfelder
  6. Wirtschaftlichkeit

*Änderungen am Programm und den Referenten vorbehalten

Diese Leistung können Sie bequem online bestellen. Legen Sie hierzu Ihr »Produkt« einfach in den Warenkorb und folgen den weiteren Hinweisen. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigung inkl. Bestell-Nr. per E-Mail sowie eine anschließende Rechnung.

Die Teilnahme, an den von uns veranstalteten Workshops ist nur nach vorheriger Zahlung des Teilnahmebeitrages möglich.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Preis
850,00 
zzgl. MwSt.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Klein
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: sebastian.klein@enervis.de

Array ( [0] => 16827 [1] => 16764 [2] => 16683 [3] => 16573 [4] => 16531 [5] => 16108 [6] => 15924 [7] => 15900 [8] => 15824 [9] => 15664 )

Weitere Themen

Fernwärme – Dekarbonisierung und Ersatzinvestitionen

Zahlreiche Versorger stehen vor der Aufgabe, Ersatzinvestitionen in Wärmeerzeuger ihres Fernwärmenetzes zu tätigen. Gleichzeitig muss die Fernwärmeerzeugung vor dem Hintergrund des …

Photovoltaik-Projekt-Datenbank

In der enervis Photovoltaik-Projekt-Datenbank sind auf Basis öffentlich verfügbarer Informationen tausende von Photovoltaik-Projekten erfasst. Die Daten werden durch das automatisierte …

Strompreisrekord: Wie Sie sich jetzt als Betreiber von EEG-Anlagen attraktive Zusatzerlöse sichern!

Die aktuell sehr hohen Preise im Stromgroßhandel (Termin- und Spotmarkt) bieten Anlagenbetreibern die Option auf weitgehend risikolose Zusatzerlöse in den kommenden Monaten bzw. dem …