Markt oder Staat? Gasspeicher unter neuen Rahmenbedingungen

Die aktuelle Versorgungslage hat die Erdgasspeicher ins Rampenlicht ger√ľckt. Verstaatlichungen, zentrale Eink√§ufe zur Speicherbef√ľllung durch THE, F√ľllstandsvorgaben und SSBOs sollen zur Versorgungssicherheit beitragen.

Wir diskutieren mit Ihnen, wie die Versorgungslage f√ľr den kommenden Winter in verschiedenen Szenarien aussehen kann, welche Faktoren f√ľr oder gegen einen Engpass sprechen und welche Rolle die Speicher in diesen Szenarien einnehmen k√∂nnen.

Weiterhin ¬†befassen wir uns mit der Frage, wie sich die Wirtschaftlichkeit von Speichern f√ľr Ihr Unternehmen unter diesen neuen Rahmenbedingungen darstellt. Wir analysieren, inwieweit Speicher weiterhin ein sinnvoller Baustein eines Portfolios unter Ber√ľcksichtigung verschiedener Bewirtschaftungsm√∂glichkeiten sein k√∂nnen. Schlie√ülich geben wir einen Ausblick, inwiefern die geschaffenen regulatorischen Instrumente f√ľr den kommenden Winter weiterhin notwendig sind und was f√ľr die folgenden Jahre f√ľr Gasspeicher zu erwarten ist.

IHR NUTZEN

  • Knowhow √ľber die aktuellen regulatorischen Rahmenbedingungen und Verpflichtungen
  • Rolle der Speicher in diesen Szenarien
  • Auswirkungen der F√ľllstandsvorgaben auf den Speicherwert
  • Szenarien der Gasbilanz f√ľr den kommenden Winter und Rolle der Speicher
  • Notwendigkeit der regulatorischen Instrumente im Gasspeichermarkt
  • Ihr m√∂glicher Nutzen aus Gasspeichern

SEMINAR-GLIEDERUNG

  1. Regulatorische Rahmenbedingungen im Speichermarkt
  2. Gasbilanz Deutschlands in Szenarien und die Rolle der Speicher
  3. Auswirkungen der regulatorischen Instrumente auf den Wert von Speichern
  4. Effekte der regulatorischen Instrumente im Jahr 2022 und Ausblick

Diese Leistung k√∂nnen Sie bequem online bestellen. Legen Sie hierzu Ihr ¬ĽProdukt¬ę einfach in den Warenkorb und folgen den weiteren Hinweisen. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Eingangsbest√§tigung per E-Mail.

Die Teilnahme, an den von uns veranstalteten Workshops ist nur nach vorheriger Zahlung des Teilnahmebeitrages möglich.

Die von Ihnen angegebenen Daten ben√∂tigen wir f√ľr die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverst√§ndlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen √ľber Ihre Rechte finden Sie in unserer¬†Datenschutzerkl√§rung.

Preis
950,00 
zzgl. MwSt.

Was k√∂nnen wir f√ľr Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Gulbis
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: sebastian.gulbis@enervis.de

Array ( [0] => 21110 [1] => 21092 [2] => 20941 [3] => 20892 [4] => 12316 [5] => 20739 [6] => 20660 [7] => 20610 [8] => 20434 )

Weitere Themen

Webinar

EEG-Ausschreibungen f√ľr FF-PV: Neuheiten und Implikationen

Bald ist es soweit: Die M√§rzrunde der EEG-Ausschreibungen f√ľr Freifl√§chen-PV ist die erste, die gem√§√ü dem EEG 2023 durchgef√ľhrt wird und er√∂ffnet somit in gro√üem Stil die ‚Ķ

Monitoring-Report: Markt und Regulatorik f√ľr Onshore-Wind und PV

Der Energiemarkt in Deutschland ist dynamisch und ver√§ndert sich st√§ndig. F√ľr Investitionsentscheidungen und den Betrieb von Erneuerbare-Energien-Anlagen ist es daher unerl√§sslich, den ‚Ķ

Webinar

Achterbahnfahrt im PPA-Markt in 2022, wie geht es jetzt in 2023 weiter?

Eines der den energiewirtschaftlichen Diskurs am meisten bestimmenden Themen in 2022 waren PPAs. Von einem Nischenthema f√ľr f√∂rderfreie PV- und Offshore-Wind-Projekte wurden PPAs in einem ‚Ķ