Echte Grünstrombelieferung – Wie geht das? EVU als „Drehscheibe“ für PPAs und Grünstrom

Die Nachfrage von Endkundenseite nach „echtem Grünstrom“, der nachweisbar aus zusätzlichen (d.h. ungeförderten) EE-Anlagen stammt, steigt stetig an. So erreichen viele Energieversorger Anfragen nach Grünstrom aus (regionalen) PV-Neubau- und Wind-Weiterbetriebsprojekten. Aber wie finden EE-Stromerzeuger und Endkunden zusammen? Nicht nur ihre Erzeugungs- und Abnahmestruktur fallen auseinander, sondern auch die Vorstellungen zur Laufzeit der Verträge. Vom Preis ganz zu schweigen. EVU können hier die Funktion einer Drehscheibe einnehmen.

Wie diese strategisch und praktisch ausgefüllt werden kann, erfahren Sie in unserem Online-Seminar.

In unserem Workshop geben wir einen Marktüberblick über die Angebots- und Nachfrageseite von Grünstrom PPAs. Wir systematisieren und quantifizieren die Risiken (und Chancen), die mit der Beschaffung von grünen PPAs verbunden sind und wie mit diesen im Risikomanagement umgegangenen werden sollte. Sodann stellen wir vor, wie die Grünstrombelieferung von Kunden auf der Absatzseite durchgeführt werden kann und welche Herausforderungen aber auch Vorteile mit dieser Drehscheibenfunktion für EVU verbunden sind. Dazu werden im Workshop praxisnahe Fallbeispiele vorgestellt.

IHR NUTZEN

  • Konkrete PPA-Bepreisung anhand von Fallbeispielen
    für Wind und PV auf der Beschaffungsseite
  • Systematisierung der marktüblichen Preiskomponenten
    für PPAs und Grünstrom
  • Bewertung von Pay-as-produced-Lieferungen, HKNs
    und Reststrom
  • Maßnahmen zur Risikominimierung
  • Quantifizierung anhand konkreter Fallbeispiele

AGENDA *

  1.  Die PPA-Drehscheibe im Überblick
  2. Bewertung des Beschaffungs-PPAs (Upstream)
  3. Preiskomponenten für PPAs und Bedeutung von Herkunftsnachweisen
  4. Endkundenbelieferung mit Grünstrom
  5. Fallbeispiele
  6. Fazit und Ausblick

* Änderungen am Programm und den Referenten sind vorbehalten

Produktinfo

Diese Leistung können Sie bequem online bestellen. Legen Sie hierzu Ihr »Produkt« einfach in den Warenkorb und folgen den weiteren Hinweisen. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigung inkl. Bestell-Nr. per E-Mail sowie eine anschließende Rechnung.

Die Teilnahme, an den von uns veranstalteten Workshops ist nur nach vorheriger Zahlung des Teilnahmebeitrages möglich.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Preis
850,00 
zzgl. MwSt.

Was können wir für Sie tun?

Rufen Sie uns an, senden uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Ihr Ansprechpartner

Eckhard Kuhnhenne-Krausmann
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: eckhard.kuhnhenne@enervis.de

Array ( [0] => 16573 [1] => 16557 [2] => 16531 [3] => 16508 [4] => 16108 [5] => 15924 [6] => 15900 [7] => 15824 [8] => 15772 )

Weitere Themen

enerheat – Informationsveranstaltung zur Expertenplattform für die Wärmewende

Die Wärmewende zwingt alle Marktteilnehmer dazu, die mit ihr verbundenen Veränderungen kontinuierlich zu beobachten. enerheat bietet ein Forum für einen kontinuierlichen …

Innovative Photovoltaik: Wirtschaftliche und rechtliche Einordnung für förderfreie Projekte

Hintergrund:
Um die Klimaziele Deutschlands zu erreichen ist mehr Photovoltaik
erforderlich bzw. volkswirtschaftlich sinnvoller als
vielfach angenommen. Es wird mittlerweile von …

Entwicklungen im Strommarkt: Kohle raus, H2 rein? Undenkbares wird denkbar!

Die Bundesregierung will bis 2045 Klimaneutralität für Deutschland erreichen. Dies hat möglicherweise zur Folge, dass die Strom-
erzeugung bereits 2040 CO₂-neutral sein muss. Die …