Ausschreibungen für konventionelle KWK und innovative KWK-Systeme – Auktionsmodellierung und Gebotsstrategie

Die Novellierung des KWKG bringt einige Änderungen mit sich. So müssen Anlagen ab 500 kW an der konventionellen KWK-Ausschreibung teilnehmen, Boni entfallen teilweise oder werden gesenkt. Trotz dieser Änderungen ergeben sich sowohl für die konventionelle als auch die innovative Kraft-Wärme-Kopplung interessante Investitionsmöglichkeiten.

Das Ziel dieser Veranstaltung ist einerseits, Ihnen Chancen und Perspektiven für die KWK in Deutschland darzulegen. Dazu stellen wir Ihnen die geltenden Regeln zur KWK vor und geben Ihnen einen Überblick über unsere Erwartungen für die zukünftigen Entwicklungen im Energiemarkt. Davon abgeleitet bewerten wir die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen.

 

Ein weiterer Fokus des Online-Seminars liegt auf der Analyse der Ausschreibungsrunden der innovativen und konventionellen KWK. Aufbauend auf Auswertungen der vergangenen Runden, geben wir Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Ausschreibungstermine und einen Einblick in unser Auktionsmodell.

IHR NUTZEN

  • Überblick über die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen und das überarbeitete KWKG
  • Darstellung unterschiedlicher, möglicher Entwicklungen im Strommarkt
  • Umfassendes Verständnis für Chancen und Risiken in den KWK-Auktionen
  • Exklusive Einblicke in die enervis Auktionsmodellierung

WORKSHOP-GLIEDERUNG

  1. Ausgangssituation & Regulatorische Rahmenbedingungen
  2. Zukünftige Entwicklung im Strom- und Wärmemarkt
  3. Rückblick und Ausblick auf KWK-Ausschreibungsrunden
  4. Fazit und Abschlussdiskussion
Produktinfo
AGENDA

1. Ausgangssituation und regulatorische Rahmenbedingungen

  • Status Quo der KWK in Deutschland
  • Politische und regulatorische Rahmenbedingungen
    für KWK
  • Entwicklung und Fortschreibung des KWKG

2. Zukünftige Entwicklung im Strom- und Wärmemarkt

  • Preisentwicklungen im Energiesektor (Strom, CO2, Gas, Kohle)
  • Darstellung unterschiedlicher Strommarkt-Szenarien
  • Wirtschaftliche Effekte auf KWK-Anlagen

3. Rückblick und Ausblick auf KWK-Ausschreibungsrunden

  • Überblick über Auktionsdesign und Ergebnisse der letzten innovativen und konventionellen Ausschreibungsrunden
  • Analyse der Gebotsverhalten bei vergangenen Ausschreibungen
  • Vorstellung der enervis Auktionsmodellierung

4. Fazit und Abschlussdiskussion

  • Zusammenfassung des Workshops
  • Offene Diskussion
  • Verabschiedung

Diese Leistung können Sie bequem online bestellen. Legen Sie hierzu Ihr »Produkt« einfach in den Warenkorb und folgen den weiteren Hinweisen. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigung inkl. Bestell-Nr. per E-Mail sowie eine anschließende Rechnung. Die Teilnahme, an den von uns veranstalteten Workshops ist nur nach vorheriger Zahlung des Teilnahmebeitrages möglich.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Preis
550,00 
zzgl. MwSt.
Auswahl zurücksetzen

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Tim Höfer
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: tim.hoefer@enervis.de

Array ( [0] => 16108 [1] => 15948 [2] => 15924 [3] => 15900 [4] => 15824 [5] => 15664 [6] => 15608 [7] => 15457 [8] => 14794 )

Weitere Themen

Preisentwicklung von Biomethan

Biogene Brennstoffe wie Biomethan können vor allem im Wärme– und Verkehrssektor einen substantiellen Beitrag zur CO₂-Reduktionsminderung leisten.
Die noch unklaren politischen und …

Echte Grünstrombelieferung – Wie geht das? EVU als „Drehscheibe“ für PPAs und Grünstrom

Die Nachfrage von Endkundenseite nach „echtem Grünstrom“, der nachweisbar aus zusätzlichen (d.h. ungeförderten) EE-Anlagen stammt, steigt stetig an. So erreichen viele …

Inhouse Workshop: Wirtschaftlichkeit der industriellen Grünstromversorgung mit Photovoltaik-Speicher-Eigenverbrauch

Hintergrund:
Sinkende Investitionskosten von Photovoltaik und Batteriespeichern in Kombination mit dem steigenden Bedarf von Industrie und Gewerbe nach grünem Strom, führen in vielen …