Neue Chancen durch die Innovationsausschreibung

Neue Chancen durch die Innovationsausschreibung

Am 1. September 2020 steht die erste Innovationsausschreibung als technologieoffene Auktion für die Förderung von neuen Erneuerbare Energie Projekten an. Gegenüber den bisherigen Ausschreibungen bestehen einige neue Gestaltungsmerkmale: Die EEG-Förderung wird über eine fixe Marktprämie laufen, die zusätzlich zu Strommarkterlösen gezahlt wird (jedoch nur für Stunden mit nicht negativen Strompreisen). Besondere Privilegien kommen Anlagenkombinationen zu, was insbesondere die Investition in Batteriespeicher attraktiv macht. Außerdem sollen bei einer Unterzeichnung der Ausschreibung nur 80% der Gebote bezuschlagt werden.

Diese neuen Regelungen bieten lukrative Chancen für Projektentwickler, stellen jedoch auch Herausforderungen an die energiewirtschaftliche Bewertung der Anlagen: Wie sind die zu erwartenden Erlöse zu kalkulieren? Ist es sinnvoll Strommarkterlöse über einen PPA abzusichern? Wie lässt sich ein Batteriespeicher in einer Anlagenkombination energiewirtschaftlich bewerten und optimieren? Was ist bei der Ausschreibung hinsichtlich der Gebotspreise und der Gebotsmengen zu erwarten?

Strommarktszenarien, Auktionsmodellierungen, sowie umfangreiche Datensätze zu Wind und Photovoltaik Projekten in der Entwicklung sind dabei hilfreiche Werkzeuge, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

In diesem enerviews+ geben wir Ihnen eine detaillierten Einblick. Fragen Sie hier den ausführlichen enerviews+ an.

Darüber hinaus veranstalten wir am 28.05.2020 von 10:00 – 13:00 Uhr ein Online-Seminar zu diesem Thema. Hier geht es zur Anmeldung.

Gerne stehen wir Ihnen für Diskussionen oder Rückfragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Nachdruck oder Veröffentlichung, ganz oder teilweise, nur mit schriftlicher Zustimmung der enervis energy advisors GmbH. Es wird keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der hier bereitgestellten Informationen übernommen.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Benedikt Ziegert
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: benedikt.ziegert@enervis.de

Array ( [0] => 13284 [1] => 13507 [2] => 13004 [3] => 12633 [4] => 12467 [5] => 11338 [6] => 11192 [7] => 12199 [8] => 11439 [9] => 11333 )

Weitere Themen

Erfolgsfaktoren für die 1. Innovationsausschreibung

Hintergrund:
Am 1. September diesen Jahres steht die erste Innovationsausschreibung an und es ist ein Ausschreibungsvolumen von 650 Megawatt zu erwarten. Es bestehen zwei wesentliche  …

Corona-Krise im Strommarkt: Studien quantifizieren Auswirkungen auf Strompreise & Marktwerte

Die Auswirkungen der Corona-Krise im Strommarkt sind unübersehbar: Nachfrage-rückgang, CO₂-Preisverfall und deutlich niedrigeres …

Referenzstudie Strommarkt 2020-2045

Die Entwicklung des europäischen Energiemarktes sind seit Jahren einem kontinuierlichen Wandel unterzogen. Einige Schlagworte der aktuellen Diskussion sind: Klimaschutz, Ausbau …