E-world 2022

E-world 2022: treffen Sie enervis in Essen!

Vom 21. bis 23. Juni 2022 findet nach langer Abstinenz die E-world in Essen wieder in Präsenz statt. Dies möchten wir gerne zum Anlass nehmen, Sie zu einem persönlichen Austausch einzuladen, um aktuelle energiewirtschaftliche Themen mit Ihnen zu diskutieren.

Gelegenheiten zum Austausch mit uns ergeben sich am 21.06. und 22.06. in einem der enervis-Besprechungsräume direkt auf der Messe (Halle 4).

Zur besseren Koordination möchten wir gerne vorab mit Ihnen einen persönlichen Termin vereinbaren. Bitte sprechen Sie dazu Corinna Dohnke, Dana Engelhardt oder Anne Heimburger (kontakt@enervis.de, 030-695175-0) an und nennen Sie uns gerne auch Schwerpunktthemen, zu denen Sie einen Austausch wünschen (z. B. aktuelle Strommarktentwicklung, PPAs & Grünstrom, Wärme, Wasserstoff, Wind & PV Ausschreibungen, Batteriespeicher, KWK-Investitionen, Kohleausstieg, …).

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und vor allem darauf, Sie persönlich in Essen zu treffen!

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihre Ansprechpartner

Corinna Dohnke, Dana Engelhardt & Anne Heimburger
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: kontakt@enervis.de

Array ( [0] => 18453 [1] => 18220 [2] => 18204 [3] => 18202 [4] => 17929 [5] => 16972 [6] => 16764 [7] => 16531 [8] => 16108 [9] => 15948 )

Weitere Themen

PPA-Panel auf der E-world 2022

Grüne PPAs für die Industrie

PPAs sind im Trend. In einem Umfeld steigender Strom- und CO2-Preise ermöglichen grüne PPAs eine langfristige, preisstabile und nicht zuletzt nachhaltige …

Regionale Wärmemarktstrategie

Der Wärmemarkt ist für viele kommunale Energieversorger von herausragender wirtschaftlicher Bedeutung. Aufgrund der verstärkten Klimaschutzanstrengungen steht er vor einem tiefgreifenden …

Wasserstoffmarkt

Die Rolle von Wasserstoff im aktuellen und zukünftigen Energiesystem ist eines der am meisten diskutierten Themen der Branche. Grüner Wasserstoff muss einerseits die bestehende und heute …