Wenn der Wind sich dreht…

Potsdam, 06.11.2019
28. Windenergietage
Forum Vier Fäuste

 

Vier Fäuste am 6. November präsentiert von der Kanzlei Müller-Wrede & Partner und enervis energy advisors 

Marktimpulse für EE-Anlagen – Werden Sie Pinball Wizard!

Viele Impulse von außen verändern den Markt für Wind- und PV-Projekte. Von den Klimaschutzbeschlüssen der Bundesregierung, über die Aufgabenliste des BMWi „Stärkung der Windenergie“ bis hin zu den neueren Entwicklungen bei den Kosten und der Wirtschaftlichkeit von Wind- und vor allem großen PV-Vorhaben sind noch längst nicht alle Impulse genannt. Manche Marktteilnehmer fühlen sich dabei wie Flipperbälle, die von außen durch die Gegend geschossen werden…

Die 4 Fäuste ordnen diese Impulse auf den Windenergietagen 2019 ein und bewerten, welche Impulse den Marktrahmen für Wind und PV zukünftig prägen könnten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Marktausblick für Onshore-Wind (Bestand und Neubau) und den Diversifizierungsmöglichkeiten im Photovoltaiksegment. Eingehen wollen wir auch auf den 1000-Meter-Abstandsbeschluss der Bundesregierung sowie die Auswirkungen der Überarbeitung von Wind- und Artenschutzerlassen in ausgewählten Bundesländern.

Werden Sie mit uns 50 Jahre nach Erscheinen der legendären Single von “The Who“ vom Flipperball zum Pinball Wizard!

Was erwartet Sie dieses Jahr bei den 4 Fäusten?

Ein rundes Programm, konzipiert von den diesjährigen „4 Fäusten“: BayWa r.e., enervis, MWP und dem Umweltbundesamt

In langjähriger Tradition bietet unser Forum neben exzellenten Fachbeiträgen Raum für offene Diskussionen und einen intensiven Austausch in einem geschlossenen Rahmen von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr, inklusive Imbiss.

Wenn Sie am diesjährigen 4 Fäuste Forum teilnehmen wollen, ist eine rechtzeitige Anmeldung notwendig. Das Forum ist für Teilnehmer der Windenergietage kostenlos. Die Anmeldung kann direkt bei enervis (wind@enervis.de) erfolgen, oder über Spreewind.

Forum 27: Vier Fäuste

6. November, von 09:30 bis ca. 13:00 Uhr, inkl. eines eines Imbiss
Zeppelin Lounge im Kongress Hotel Potsdam
(Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam)
Anmeldung per E-Mail an: wind@enervis.de

Hier gelangen Sie zur Seite des Veranstalters:

Produktinfo
Ablauf

Impuls „Quo Vadis Energiepolititk“: Klimaschutz light?! Der energiepolitische Rahmen bis 2030 (enervis / MWP)

  • CO2-Minderungsziele und der notwendige EE-Ausbaubedarf – ein Konflikt?!
  • Kernelemente des Klimaschutzgesetzes und Auswirkung auf EE
  • Was wäre für die Zielerreichung nötig, wo stehen wir derzeit, was ist mittelfristig erwartbar?

Impuls „1.000 m Abstand“: Auswirkung auf das langfristige Potenzial – Kernaussagen aus der UBA-Studie (UBA)

  • Auswirkungen von Abstandsregelungen auf Flächen für die Windenergie
  • Langfristige Flächenpotenziale
  • Was müsste passieren? Wie sollte sich der Gesetzgeber positionieren?

Impuls „Abstandsregelungen und BMWi-Papier zur Windenergie“: Stärkung oder Schwächung der Windbranche? Eine Rechtliche Einschätzung (MWP)

  • Auswirkungen auf Bestandsanlagen, laufende Genehmigungsverfahren, laufende Bauleitplan- und Regionalplanverfahren und auf bestehende „Flächenpläne“
  • Chancen des Opt-outs und Risiken der Abstände zu „dörflichen Strukturen mit signifikanter Wohnbebauung“
  • Werden Verfahren schneller und rechtssicherer? Maßnahmen zur Rechtssicherheit und zur Beschleunigung

Impuls „Chancen zur Diversifizierung mit PV“: Marktumfeld und Marktpotenziale von großen PV-Anlagen (enervis)

  • Potenziale für Ausschreibungen und strommarktgetriebene PPA-Projekte
  • PV-Ausschreibungen: Besonderheiten und Unterschiede zu Onshore-Wind
  • Mögliche Entwicklungen im PPA-Marktsegment und Bewertungen

Impuls „Handlungsoptionen nutzen“: Diversifizierung mit PV in der Praxis (BayWa r.e.)

  • Motivation für ein Engagement im PV-Bereich (Gestehungskosten, Volumina, Perspektiven außerhalb des EEG)
  • Mögliche Geschäftsmodelle und Einordnung (EEG-Anlagen, PPA-Anlagen, Agro-PV und Floating-PV, Fixed-tilt-Systeme)
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei der Projektentwicklung Onshore-Wind und PV: Erfahrungen der BayWa re und Kooperationsmöglichkeiten

Fazit / Abschlussdiskussion

Imbiss von 12:30 bis 13:00 Uhr

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Eckhard Kuhnhenne-Krausmann
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: eckhard.kuhnhenne@enervis.de

Array ( [0] => 12316 [1] => 11077 [2] => 11338 [3] => 11192 [4] => 12199 [5] => 11976 [6] => 11439 [7] => 11333 [8] => 11097 )

Weitere Themen

PPA-Verträge – Die Chancen für den Weiterbetrieb

Hamburg, 03.12.2019
BWE Veranstaltung
Refernet enervis: Fritz …

Photovoltaik Erlösoptimierung

Große förderfreie PV-Projekte haben in den letzten Jahren deutlich an Attraktivität gewonnen. Maßgeblicher Treiber waren dabei steigende Strompreise, bei fallenden …

Referenzstudie Sektorenkopplung

Schon heute ist klar: Die Sektorenkopplung verschiebt Absatzmengen zwischen den Energieträgern Strom, Erdgas, synthetischen Gasen und Fernwärme und wird als Risiko für Gasnetze gesehen. …