Strategische Gasbedarfsprognose

Durch den Kohleausstieg und die fortschreitende Energiewende ist beim Gasverbrauch in der Stromerzeugung mit weiteren Umwälzungen zu rechnen. Als größter Energieverbrauchssektor in Deutschland wird auch der Wärmemarkt für Haushalte, Gewerbebetriebe und Industrieanwendungen zukünftig verstärkt von der Energiewende betroffen sein und entsprechend den Gasabsatz in diesen Anwendungen beeinflussen. Mit der enervis Modelllandschaft wird die Entwicklung des Gasbedarfes prognostiziert. Die Prognose berücksichtigt entweder best guess Prämissen der enervis oder mit Ihnen individuell abgestimmte Annahmen. Sie erhalten damit die Möglichkeit, unterschiedliche Einflüsse auf Ihre Geschäftsfelder zu quantifizieren.

Wir bieten hierfür eine fundierte tagesgenaue Prognose des Gasbedarfes auf nationaler oder auf regionaler Ebene Ihres Absatzmarktes im Normal- oder Kaltjahr bis 2050 an. Dabei können von Ihnen bereitgestellte lokale Daten zur Erhöhung der Granularität und Genauigkeit integriert werden. Dies umfasst z.B. Stadtbezirke oder lokale KWK-Anlagen und Gaskraftwerke.

LEISTUNGEN

Gasbedarfsprognose Ihres Absatzmarktes
Ergebnisse

  • Best guess Prämissen der enervis oder individuelle Prämissen mit optionalem Prämissenworkshop
  • Definition der Region und Granularität
  • Entwicklung regionaler Gasverbräuche in den definierten Szenarien für Ihren Absatzmarkt
  • Telefon- oder Webkonferenz bzw. optionaler Ergebnisworkshop

Nationale Gasbedarfsprognose
Ergebnisse

  • Best guess Prämissen der enervis oder individuelle Prämissen mit optionalem Prämissenworkshop
  • Entwicklung nationaler Gasverbräuche in den definierten Szenarien
  • Telefon- oder Webkonferenz bzw. optionaler Ergebnisworkshop

Umfang Dokumentation
Präsentation mit Beschreibung der wesentlichen Prämissen & Ergebnisse; Ergebnisdaten in xls.

 

Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Klein
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: sebastian.klein@enervis.de

Array ( [0] => 15227 [1] => 12316 [2] => 15210 [3] => 15173 [4] => 15031 [5] => 14794 [6] => 14774 [7] => 14751 [8] => 14680 [9] => 14663 )

Weitere Themen

Innovationsausschreibung: Subventionierter Erfahrungsaufbau für Batteriespeicher und PPA

Hintergrund:
Am 1. April diesen Jahres steht die nächste Innovationsausschreibung
mit 250 MW an. Es sollen Anlagenkombinationen
(Wind oder PV mit Speicher) mit einer fixen …

Weiterbetrieb nach EEG-Förderende – Anforderungen und Wirtschaftlichkeit

BWE Online-Seminar
09. – 10.02.2021
Referent enervis: Fritz …

Navigating through the French renewables’ tenders

In our free webinar on February 15th, 4 pm CET, we will address this topic with recent analysis covering the most relevant aspects with a focus on wind onshore and solar tenders:
Overview …