Referenzstudie Strommarkt 2020 – Marktausblick 2020 – 2045

Die Entwicklungen des europäischen Energiemarktes sind seit Jahren einem kontinuierlichen Wandel unterzogen. Einige Schlagworte der aktuellen Diskussion sind: Klimaschutz, Ausbau Erneuerbarer, CO₂-Einsparungen, Effizienz, Sektorenkopplung, Wärmemarkt, E-Mobilität etc.

Wir analysieren seit mehr als 15 Jahren die sich ändernden Marktbedingungen mit eigenen modellgestützten Marktanalysen. Die Ergebnisse der Analysen veröffentlichen wir regelmäßig in unseren Referenzstudien. Auf der Basis energiewirtschaftlich fundierter Strommarktszenarien werden unter anderem künftige Strompreise und Marktentwicklungen prognostiziert und kommentiert.

Die Marktszenarien beruhen jeweils auf einem Set integrierter Annahmen zu den energiepolitischen, wirtschaftlichen und technischen Rahmenbedingungen des zukünftigen Energiemarktes. Diese unabhängige energiewirtschaftliche Analyse zu Entwicklungen im deutschen Strommarkt liefert Grundlagen für robuste Investitions- und Strategiebewertungen.

 

INHALTE & ERGEBNISSE

Die Referenzstudie liefert für den Betrachtungszeitraum 2020 – 2045 eine fundamentale Bewertungsbasis und unabhängige Expertenmeinung für mittel- bis langfristige Planungen und Bewertungen. Im Rahmen der Referenzstudie werden u.a. die nachfolgend aufgeführten Themenkomplexe betrachtet. Die Studie beinhaltet zudem eine energiewirtschaftliche Einordnung der Berechnungsergebnisse durch enervis.

Klimaschutz und Sektorenkopplung

Klimaschutzmaßnahmen gewinnen weiter an Bedeutung. Mit verschärfenden Maßnahmen wird seitens der EU-Kommission Druck auf den ETS ausgeübt. Wichtiger Analyseschwerpunkt ist in diesem Kontext die voranschreitende Elektrifi zierung des Verkehrs- und Wärmesektors. Dies gilt vor allem für die Auswirkungen auf den Strommarkt und die Strompreisstrukturen sowie die Technologieentwicklungen im Verkehrs- und Wärmesektor (Batterien, P2G, PtH, Wärmepumpen etc.).

Ausbauperspektive Erneuerbarer Energien

Die jüngsten EE-Ausschreibungsergebnisse zeigen eine steigende Wettbewerbsintensität. Bei gleichzeitig erwartet steigenden Großhandelsstrompreisen und damit EE-Marktwerten, kann es in absehbarer Zeit zu Inbetriebnahmen von EE-Projekten außerhalb eines Förderregimes kommen. Dies, wie auch der Einsatz von Bestandsanlagen nach Auslauf der EEG-Vergütung, hat Auswirkungen auf den Strommarkt und die zukünftigen EE-Marktwerte. Mit den Ergebnissen aus der Referenzstudie lässt sich beantworten, wann einzelne EE-Technologien die Marktparität erreichen und wie sich die zugehörigen Marktwerte entwickeln.

 

Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Tim Steinert
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: tim.steinert@enervis.de

Array ( [0] => 14370 [1] => 14348 [2] => 11976 [3] => 13507 [4] => 13004 [5] => 12633 [6] => 12467 [7] => 11338 [8] => 11192 [9] => 12199 )

Weitere Themen

Photovoltaik im EEG 2021: Energiewirtschaftliche Bewertung

Hintergrund:
Der Referentenentwurf zum EEG 2021 enthält umfassende
Änderungen, die großen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit
von Investitionen in PV-Projekte haben werden. …

EEG 2021: Bedeutung des Entwurfs für Investitionen in Wind Onshore & PV Projekte

Hintergrund:
Der Entwurf zum EEG 2021 enthält umfassende Änderungen,
die großen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit von Investitionen
in Erneuerbare Energien Projekte haben werden. …

Grundlagen der Windenergie Onshore

Rostock, 27.10. – 29.10.2020
BWE Veranstaltung
Referent enervis: Fritz …