Workshop: PPAs für den Weiterbetrieb und Neubauprojekte – eine wirtschaftliche Betrachtung für Wind und PV

Stark gestiegene Strompreise führen zu einem erhöhten Interesse an dem Thema PPA: zum einen für EE-Projekte im Weiterbetrieb und zum anderen als zukünftige Erlösalternativen zu einem Ausschreibungssystem. Europaweit laufen diese Entwicklungen bereits – in Deutschland kommt Bewegung ins Spiel.

Wir zeigen in diesem Workshop, wie diese Entwicklungen einzuordnen sind und welche Bewertungen Marktakteure in diesem Umfeld durchführen müssen.

Entwicklungen in Deutschland und im europäischen Kontext

  • Strompreis- und Marktwertentwicklungen (Wind, PV)
  • PPA-Entwicklungen in Europa

Anwendungsfälle für PPA und Fallbeispiele

  • Neu- und Bestandsprojekte innerhalb und außerhalb des Marktprämienmodells
  • PPA-Gestaltungselemente und Wirkweise aus Anbieter- und Offtakersicht anhand von Fallbeispielen

Spezialfall Weiterbetrieb

  • Corporate- und Merchant PPAs für Bestandsanlagen nach EEG-Förderende
  • neue Bewertungsansätze und Herausforderungen für Betreiber und Offtaker

IHR NUTZEN

  • Einordnung von PPAs (Anwendungsfälle, Grenzen und Nutzen)
  • Aufgaben der verschiedenen Marktakteure
  • Chancen und Risiken beim Anbieter, aber auch Chancen und Risiken beim Offtaker
  • Wirtschaftliche Bewertung anhand von Fallbeispielen

Sie profitieren von einer fundierten und neutralen Herangehensweise – zum einen aus Sicht des Anbieters und zum anderen aus Sicht des Offtakers.

Workshop-Gliederung

  1. Motivation für PPAs und bisherige Erfahrungen
  2. Anwendungsfall (Corporate-) PPAs: Einsatzbereiche für Neu- und Bestandprojekte, Bewertungsansätze und Fallbeispiele
  3. Spezialfall Weiterbetrieb: Rollenverteilung, Kalkulation und Bewertungsmöglichkeiten
  4. jeweils zugehörige konkrete Fallbeispiele

Detailinformationen erhalten Sie hier:

Produktinfo
AGENDA*
  1. Motivation und bisherige Erfahrungen im internationalen Kontext
  2. Beurteilung eines PPA – Rolle der Marktakteure, Benchmark und Preiswirkung
  3. Wirkweise von PPA Preisklauseln – aus Sicht Betreiber und Offtaker
  4. Anwendungsfall Weiterbetrieb mit Fallbeispiel
  5. Anwendungsfall PPA für Neubauprojekte mit Marktprämie mit Fallbeispiel
  6. Anwendungsfall PPA für EE-Projekte ohne Marktprämie mit Fallbeispiel
  7. Fazit und Abschlussdiskussion

*Änderungen vorbehalten

Diese Leistung können Sie bequem online bestellen. Legen Sie hierzu Ihr »Produkt« einfach in den Warenkorb und folgen den weiteren Hinweisen. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigung inkl. Bestell-Nr. per E-Mail sowie eine anschließende Rechnung.

Die Teilnahme, an den von uns veranstalteten Workshops ist nur nach vorheriger Zahlung des Teilnahmebeitrages möglich.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Preis
850,00 
zzgl. MwSt.
Auswahl zurücksetzen

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Nicolai Herrmann
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: Nicolai.Herrmann@enervis.de

Array ( [0] => 12499 [1] => 12476 [2] => 12467 [3] => 11077 [4] => 11338 [5] => 11192 [6] => 12199 [7] => 11976 [8] => 11439 [9] => 11333 )

Weitere Themen

Planungs- und Genehmigungsverfahren für Offshore-Windprojekte: Aktuelle Entwicklungen in Deutschland und Frankreich

Paris, 29.04.2020
Veranstalter: Deutsch-französisches Büro für die Energiewende
Referent enervis: Julius …

Strommarkt 2020 – Ausblick und Erwartung

Das neue Jahr wirft seine Schatten voraus! Diskutieren und analysieren Sie die Entwicklungen und Perspektiven des Energiemarktes mit den Experten der enervis.
Wichtige regulatorische sowie …

Strategie-Review Energiemarkt im Wandel – Ist Ihr Unternehmen noch auf Kurs?