Inhouse-Workshop: Batteriespeicher

»Der Ausbau der Erneuerbaren Energien führt zu einem wachsenden Bedarf an Stromspeichern.« Dieses pauschale Mantra steht im Kontrast zu den herausfordernden Rahmenbedingungen vieler Speicherprojekte im aktuellen Umfeld. Gleichzeitig entwickeln sich im Bereich dezentraler (Batterie-) Speicher interessante Geschäftsmodelle. Erkennbar gewinnen Flexibilitätsmärkte weiter an Relevanz.

Diese Entwicklung macht eine trennscharfe Diskussion von Speicherprojekten notwendig. Vor diesem Hintergrund analysiert der Workshop den energiewirtschaftlichen Bedarf an Batteriespeichern, begutachtet Rahmenparameter und untersucht Geschäftsmodelle auf deren Wirtschaftlichkeit. und wirtschaftliche Perspektiven.

THEMEN

  • Welche Märkte und Geschäftsmodelle bestehen für Stromspeicher?
  • Welche Entwicklungen gibt es an den Strom- und Regelleistungsmärkten, wie wirken diese und welche Perspektiven sind absehbar?
  • Ordnungspolitischer Rahmen: Welche Weichenstellungen sind denkbar bzw. notwendig?
  • Wie entwickelt sich, basierend auf modell- und szenariogestützten Prognosen, der energiewirtschaftliche Bedarf an Stromspeichern?
  • Stromspeicher und Elektromobilität
  • Stromspeicher und Erneuerbare

Weitere Informationen inkl. Anmeldeformular erhalten Sie hier:

Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Mirko Schlossarczyk
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: mirko.schlossarczyk@enervis.de

Array ( [0] => 12316 [1] => 11077 [2] => 11338 [3] => 11192 [4] => 12199 [5] => 11976 [6] => 11975 [7] => 11439 [8] => 11333 [9] => 11097 )

Weitere Themen

PPA-Verträge – Die Chancen für den Weiterbetrieb

Hamburg, 03.12.2019
BWE Veranstaltung
Refernet enervis: Fritz …

Photovoltaik Erlösoptimierung

Große förderfreie PV-Projekte haben in den letzten Jahren deutlich an Attraktivität gewonnen. Maßgeblicher Treiber waren dabei steigende Strompreise, bei fallenden …

Referenzstudie Sektorenkopplung

Schon heute ist klar: Die Sektorenkopplung verschiebt Absatzmengen zwischen den Energieträgern Strom, Erdgas, synthetischen Gasen und Fernwärme und wird als Risiko für Gasnetze gesehen. …