Impact Assessment: Klimapaket der Bundesregierung

Das Maßnahmenpaket des Klimakabinetts stellt die grundlegenden Weichen für die Erreichung der deutschen Klimaziele. Im Zentrum steht die nationale CO2-Bepreisung und -Handel der Non-ETS Sektoren ab dem Jahr 2021. In Summe sind die beschlossenen Punkte für eine wahrscheinliche Zielerreichung jedoch nicht ambitioniert genug – weitere Maßnahmen sind mittelfristig erwartbar.

 

Unabhängig davon werden die Auswirkungen in der Gas-, Wärme- und Stromwirtschaft spürbar sein: Gas- und Fernwärmeabsätze sowie Spreads- und Preisniveaus werden sich ab dem kommenden Jahrzehnt deutlich verändern.

Die enervis Fokusstudie Impact Assessment Klimapaket zeigt auf, was dies für Einzelassets und Portfolios bedeutet.

LEISTUNGEN

WÄRME- UND GASMARKT

Nationale Entwicklung

  • Auswirkungen der KK auf den Energiemarkt in Deutschland: Entwicklung des nationalen Wärmemarkts
  • Nachfrageentwicklung (Gas, Wärme, Strom)
  • CO2-Emissionen und Kosten

Regionale Entwicklung

  • Ausblick auf die Wirkung auf Ihr Netz oder Ihr Vertriebsgebiet
  • Entwicklung regionaler Gasverbräuche in den definierten Szenarien für Ihren Absatzmarkt

STROMMARKT

  • Auswirkungen auf den Strommarkt: Kapazitäts- und Erzeugungsentwicklung
  • Strompreise Base, Peak, Offpeak
  • Marktwerte PV, Wind Onshore, Wind Offshore
Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Julius Ecke
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: julius.ecke@enervis.de

Array ( [0] => 15693 [1] => 15664 [2] => 15608 [3] => 15457 [4] => 14794 [5] => 14774 [6] => 14751 [7] => 14680 [8] => 14663 [9] => 14650 )

Weitere Themen

Webinar “Dispute Resolution of long-term PPAs in Spain“

In the past years, the Spanish power market has become the epitome of subsidy-free renewables in Europe. More than seven GW of solar PV projects signed a power purchase agreement (PPA) …

Studie: Wasserstoffbasierte Industrie in Deutschland und Europa

Potenziale und Rahmenbedingungen für den Wasserstoffbedarf und -ausbau sowie die Preisentwicklungen für die Industrie.
Die vertiefte Dekarbonisierung der Gesellschaft und Industrie …

Förderbedarf für die Umstellung von Kohlekraftwerken auf Biomasse

Mit der Verabschiedung des Kohleverstromungsbeendigungs- gesetzes (KVBG) hat der Deutsche Bundestag die Bundesregierung beauftragt, bis zum Ende des Jahres 2020 Förderrichtlinien zur …