Erlösgutachten für den Weiterbetrieb

Das Ende der EEG-Vergütung für über 10 GW Alt-Windenergieanlagen steht in den kommenden Jahren bevor. Deshalb ist es notwendig eine fundierte Abschätzung über die zu erzielenden Erlöse im Weiterbetrieb zu bekommen. Dabei fallen auch teils größere Portfolien aus dem EEG die im Rahmen eines Erlösgutachtens im Detail bewertet werden können.

Ein Erlösgutachten für den Weiterbetrieb bewertet standort- und technologiescharf auf Basis von historischen Erzeugungsmengen und einer Strompreisprognose die zu erzielenden Erlöse über den Strommarkt im Weiterbetrieb nach Ende der EEG-Vergütung. Entsprechende Gutachten helfen bei der Einschätzung der Wirtschaftlichkeit oder beim Verkauf eines Portfolios die Erlösstruktur abzubilden.

 

Das Erlösgutachten ist ein schriftlicher Bericht mit rund 20 Seiten, welches eine unabhängige Quantifizierung der Erlöse gewährleistet. Etwaige bekannte Betriebsauflagen und der Einfluss von negativen Preisen auf die Erlöse und den Einsatz der Anlagen lässt sich im Gutachten abbilden.

Weitere Informationen zum Erlösgutachten Wind Weiterbetrieb finden sich im untenstehenden Flyer.

Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Fritz Halla
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: fritz.halla@enervis.de

Array ( [0] => 12316 [1] => 14815 [2] => 14794 [3] => 14774 [4] => 14764 [5] => 14751 [6] => 14680 [7] => 14663 [8] => 14650 [9] => 14604 )

Weitere Themen

Stromvermarktung durch Power Purchase Agreements

C.A.R.M.E.N. – Web Konferenz
02.12.2020 (10:00 – 14:45 Uhr)
Referent enervis: Fritz …

Weiterbetrieb für Wind: Bewertung der Vermarktungsoptionen

Hintergrund:
Der Kabinettbeschluss zum EEG 2021 enthält eine Anschlussvergütung für Windenergieanlagen im Weiterbetrieb, bei der ein Jahresmarktwert an den Betreiber ausgezahlt wird. …

Erlösgutachten für Wind und PV

Ein Erlösgutachten bietet die Möglichkeit die individuelle Erlössituation an einem spezifischen Standort für die entsprechende Technologie bis zum Jahr 2050 zu bewerten. Berücksichtigt …