Erfolgsfaktoren für die 1. Innovationsausschreibung

Hintergrund:
Am 1. September diesen Jahres steht die erste Innovationsausschreibung an und es ist ein Ausschreibungsvolumen von 650 Megawatt zu erwarten. Es bestehen zwei wesentliche  Neuerungen gegenüber den bisherigen Ausschreibungen: Die Förderung entspricht einer fixen Marktprämie zusätzlich zu den Strommarkterlösen und besondere Privilegien bestehen für Anlagenkombinationen, was für bestimmte Konstellationen sehr attraktive Renditemöglichkeiten verspricht.

Zu klärende Fragen:
Wie kann eine akzeptable Fremdkapitalquote erreicht werden, wenn der Höchstwert für die fixe Marktprämie bei gerade einmal 3 cent/kWh liegt? Welche regulatorischen Spitzfindigkeiten sind zu bei der Gebotskalkulation zu beachten? Welche Anlagenkombinationen sind sinnvoll und welche werden die Ausschreibung dominieren? Wie steht es um die zu erwartende Wettbewerbsintensität im September?

IHR NUTZEN

  • Verständnis für die Chancen der Innovationsausschreibungen
  • Gebotsoptionen für Ihre Projektpipeline bewerten können
  • Energiewirtschaftliche Einschätzung zu den Erlöspotenzialen
  • Vorbereitung für Ihre optimale Gebotsstrategie

SEMINAR-GLIEDERUNG

  1. Entwicklungen im Strommarkt und bei den EE-Ausschreibungen
  2. Kombination aus fixer Marktprämie mit PPAs
  3. Regulatorischer Rahmen der Innovationsausschreibung
  4. Optionen für Anlagenkombinationen
  5. Business Case Kalkulation
  6. Auktionsmodellierung September 2020
Produktinfo
AGENDA*
  1. Entwicklungen im Strommarkt und bei den EE-Ausschreibungen
  2. Kombination aus gleitender oder fixer Marktprämie mit PPAs
  3. Rechtlicher Rahmen der Innovationsausschreibung
  4. Optionen für Anlagenkombinationen
  5. Business Case Kalkulation
  6. Auktionsmodellierung September 2020
  7. Fazit & Abschlussdiskussion

*Änderungen vorbehalten

Diese Leistung können Sie bequem online bestellen. Legen Sie hierzu Ihr »Produkt« einfach in den Warenkorb und folgen den weiteren Hinweisen. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigung inkl. Bestell-Nr. per E-Mail sowie eine anschließende Rechnung.

Die Teilnahme, an den von uns veranstalteten Workshops ist nur nach vorheriger Zahlung des Teilnahmebeitrages möglich.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Preis
650,00 
zzgl. MwSt.
Auswahl zurücksetzen

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Eckhard Kuhnhenne-Krausmann
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: eckhard.kuhnhenne@enervis.de

Array ( [0] => 13507 [1] => 13004 [2] => 12633 [3] => 12467 [4] => 11338 [5] => 11192 [6] => 12199 [7] => 11439 [8] => 11333 )

Weitere Themen

Corona-Krise im Strommarkt: Studien quantifizieren Auswirkungen auf Strompreise & Marktwerte

Die Auswirkungen der Corona-Krise im Strommarkt sind unübersehbar: Nachfrage-rückgang, CO₂-Preisverfall und deutlich niedrigeres …

Referenzstudie Strommarkt 2020-2045

Die Entwicklung des europäischen Energiemarktes sind seit Jahren einem kontinuierlichen Wandel unterzogen. Einige Schlagworte der aktuellen Diskussion sind: Klimaschutz, Ausbau …

Status Quo: Market Parity of PV and Onshore Wind in Europe

In 2019 the rising price trend from previous years came to a hold in EU power markets. However, the interest in subsidy-free renewable projects is unabated. Annualized full cost (LCOE) of …