»enervis on site« 2020

Die zunehmende Komplexität an den Energiemärkten erfordert es, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Dabei gilt es, detaillierte Analyse mit Augenmaß und geeigneter Aufbereitung zu verbinden. Für diese Zielsetzung haben sich Vorträge erfahrener enervis-Mitarbeiter als externer Input für Strategiediskussionen, Gremientermine oder Kundenveranstaltungen bewährt. Dafür bringen wir unser Markt-Know- How, unsere Modellergebnisse sowie Eindrücke aus der energiepolitischen Diskussion mit in Ihre Veranstaltung und geben damit neue Denkanstöße.

Schärfen Sie mit uns die für Ihr Unternehmen relevanten energiewirtschaftlichen Themen mit einem auf Ihre Bedürfnisse und die Zielgruppe zugeschnittenen Vortrag. Im Folgenden geben wir einen Überblick zu aktuellen Themen, die den Energiemarkt beschäftigen. Gerne berichten wir zu den Ergebnissen unserer Analysen und diskutieren mit Ihnen die Konsequenzen für Marktentwicklungen, Marktakteure, Unternehmensstrategien, alte und neue Geschäftsfelder. Sollte »Ihr« energiewirtschaftliches Thema an dieser Stelle nicht aufgeführt sein, dann lassen Sie es uns wissen.

THEMEN

Fokus 1

Strommarkt

  • Der Strommarkt im Zeichen des Kohleausstiegs: Politische Rah- menbedingungen, Auswirkungen auf den Markt und Handlungsoptionen
  • Aktueller Ausblick auf den deutschen und europäischen Strommarkt.
  • Entwicklungen am Regelenergiemarkt und zukünftige Rolle der Regelenergie
  • Investitionen in KWK, Kraftwerke & Stromspeicher: Was lohnt sich und wann?
  • Chancen in den KWK-Auktionen: Rahmen, Wirtschaftlichkeit und Bietstrategie

Fokus 2

Erneuerbare Energien

  • Merchant Renewables: Auswirkungen von subventionsfreien Erneuerbaren auf den Strommarkt
  • Vorstellung des neuen enervis / E&M PPA Barometers: Ergebnisse und Implikationen
  • Grüne PPAs: Option für EE-Weiterbetrieb und neue Investitionen?
  • Grüne PPAs als Beschaffungsalternative für die Industrie?
  • Analyse des EE-Marktes in Deutschland und Ausblick auf kommende Auktionsrunden (Mengen, Preise, Wettbewerb)
  • PV: marktliche Neuinvestitionen und Upsidepotenzial für EEG- Anlagen aus dem Strommarkt

Fokus 3

Wärmesektor/Sektorenkopplung

  • „Der CO₂-Preis ist heiß?!“: Politische Diskussion und Auswirkungen auf den Markt
  • Die Rolle von Gas in der Energiewende: Wie entwickelt sich der Gasverbrauch und welche Rolle spielt hier P-2-Gas?
  • Dekarbonisierung des Wärmemarktes: Herausforderungen und Strategien
  • Handlungsoptionen für Wärmenetze: Rahmen & Ausblick
  • Power-to-X: Anwendungsfälle, Rahmenbedingungen und Wirtschaftlichkeit

Diese Informationen inkl. Bestellformular finden Sie zum Download auch hier:

Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werktages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Julius Ecke
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: julius.ecke@enervis.de

Array ( [0] => 12316 [1] => 11077 [2] => 11338 [3] => 11192 [4] => 12199 [5] => 11976 [6] => 11975 [7] => 11439 [8] => 11333 [9] => 11097 )

Weitere Themen

PPA-Verträge – Die Chancen für den Weiterbetrieb

Hamburg, 03.12.2019
BWE Veranstaltung
Refernet enervis: Fritz …

Photovoltaik Erlösoptimierung

Große förderfreie PV-Projekte haben in den letzten Jahren deutlich an Attraktivität gewonnen. Maßgeblicher Treiber waren dabei steigende Strompreise, bei fallenden …

Referenzstudie Sektorenkopplung

Schon heute ist klar: Die Sektorenkopplung verschiebt Absatzmengen zwischen den Energieträgern Strom, Erdgas, synthetischen Gasen und Fernwärme und wird als Risiko für Gasnetze gesehen. …