Optimieren Sie Ihr Windportfolio! Der Marktwert von Wind.

Der Erlös einer Windenergieanlage (WEA) am Großhandelsmarkt für Strom ist abhängig von ihrer eigenen fluktuierenden Stromeinspeisung und den zeitgleichen Stundenpreisen an der Strombörse, die im Zeitverlauf ebenfalls schwanken. Der projektspezifische Marktwert von Wind ist das Ergebnis einer notwendigerweise stundenscharf aufgelösten Analyse und wird vom geographischen Standort und der Anlagenauswahl (definiert durch die WEA-Leistungskennlinie) bestimmt. Für die Direktvermarkter, die rd. 80% der in Deutschland installierten Windkapazitäten vermarkten, spielt der projektspezifische Marktwert der Windparks in ihrem Portfolio bereits heute eine zentrale Rolle für die Erlös- und Margensituation.

Spätestens wenn eine verpflichtende Direktvermarktung (dann ohne gesetzliche Managementprämie) umgesetzt wird, wird der Marktwert von Windstrom auch für die Projektbewertung aus Sicht von Anlagenbetreibern und Investoren relevant. In Ländern wie Dänemark und den Niederlanden, in denen Strommarkterlöse einen Teil der EE-Förderung ausmachen, ist der Marktwert schon heute ein wichtiger Faktor für die Investitionsbewertung von Wind onshore und offshore.

Die Analysen von anemos und enervis beantworten in diesem Zusammenhang zentrale Fragen:

  1. Wie kann der Marktwert von Windstrom im Rahmen einer Projektbewertung methodisch quantifiziert und belastbar prognostiziert werden?
  2. Wie lässt sich der Marktwert von Windstrom optimieren?

BERATUNGSPORTFOLIO

Das Beratungsportfolio zum Marktwert Wind gliedert sich in drei Produktkategorien:

1. Unsere Workshops geben einen fundierten Überblick zum Thema »Marktwert Wind«. Ganz gleich ob Sie an einem öffentlichen Workshop teilnehmen oder einen individualisierten Inhouse-Workshop beauftragen: wir bringen Ihnen alle relevanten Einflussfaktoren, die den Marktwert von Windenergie bestimmen, näher und zeigen die Auswirkungen auf.

2. Der Marktwert-Atlas Wind liefert Ihnen schnell und kosteneffizient auf Basis aktueller Berechnungen die benötigten Informationen zur Bewertung von onshore- und offshore-Windprojekten in den wichtigsten europäischen Windmärkten. Wir bieten hierzu Karten und Daten zur räumlichen Verteilung der Marktwerte von Wind in den Preiszonen der EU-Strommärkte für ausgewählte Anlagentypen und Nabenhöhen an. Diese Marktwert-Atlanten basieren auf Prognosen zur zukünftigen Strompreisentwicklung (enervis- Szenarien) und den Winddaten des anemos Windatlas.

3. Erlösprognosen und individuelle Analysen zur optimalen Erschließung der wirtschaftlichen Potenziale Ihrer Windprojekte:

  • Erlösprognosen im Rahmen von Due Diligences für onshore- und offshore-Wind; Szenariobetrachtungen zur Abbildung von Unsicherheiten bei Ertrag und Erlös
  • Unterstützung bei der Auswahl erlösoptimaler WEA für Ihren Windstandort sowie Analysen zu weiteren Standort- und Technologiefragen
  • Modellierungen von Marktwerten (historisch und prospektiv), abgestimmt auf Ihr kundenspezifisches Wind-Portfolio – insbesondere auch für Direktvermarktungsportfolien

Detailinformationen erhalten Sie hier:

Produktinfo

Gerne erstellen wir Ihnen zu diesem Thema ein individuelles Angebot. Klicken Sie hierzu auf den Button »Ihre Anfrage« und geben Ihre Kontaktdaten ein. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail, anhand derer Sie Ihre Angaben auf Richtigkeit prüfen können. Ein verbindliches Angebot senden wir Ihnen in der Regel innerhalb eines Werkstages zu.

Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns von Ihnen zu hören. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Eckhard Kuhnhenne-Krausmann
Tel. +49 (0)30 695175-0
E-Mail: eckhard.kuhnhenne@enervis.de

Array ( [0] => 12316 [1] => 14815 [2] => 14794 [3] => 14774 [4] => 14764 [5] => 14751 [6] => 14680 [7] => 14663 [8] => 14650 [9] => 14604 )

Weitere Themen

Stromvermarktung durch Power Purchase Agreements

C.A.R.M.E.N. – Web Konferenz
02.12.2020 (10:00 – 14:45 Uhr)
Referent enervis: Fritz …

Weiterbetrieb für Wind: Bewertung der Vermarktungsoptionen

Hintergrund:
Der Kabinettbeschluss zum EEG 2021 enthält eine Anschlussvergütung für Windenergieanlagen im Weiterbetrieb, bei der ein Jahresmarktwert an den Betreiber ausgezahlt wird. …

Erlösgutachten für Wind und PV

Ein Erlösgutachten bietet die Möglichkeit die individuelle Erlössituation an einem spezifischen Standort für die entsprechende Technologie bis zum Jahr 2050 zu bewerten. Berücksichtigt …