Menu

Strommarkt

Strategien für den Strommarkt von morgen.


enervis-strommarkt


Handlungsoptionen erkennen, Maßnahmen ergreifen und umsetzen.

Die Strukturen des Strommarktes sind durch die mit der Energiemarktliberalisierung verknüpften neuen Rahmenbedingungen und Marktplätze sehr viel komplexer geworden. Die Konsequenz daraus ist, dass es für alle Marktteilnehmer sehr viel schwerer ist, sich insbesondere im Stromerzeugungsmarkt erfolgreich zu positionieren.

Wir beobachten die sich verändernden Rahmenbedingungen und Strukturen dieses Marktes sehr genau. Systematisch suchen und erfassen wir Informationen und analysieren diese mit unseren Analysemodellen. Faktoren, die den Markt beeinflussen, werden somit signifikant und lassen sich im Kontext zeitabhängiger Entwicklungen szenarisch abbilden und bewerten.

Unsere Analysen bilden damit die Grundlage unserer Beratung für Stromproduzenten und -händler. Denn hierauf aufbauend können wir passgenaue Handlungsoptionen und Marktstrategien für unsere Mandanten entwickeln und in Geschäftsmodellen und konkreten Investitionsplänen detailgenau abbilden.

Leistungsbereiche bzw. Phasen, in denen wir für unsere Mandanten tätig sind:

Marktanalysen und -modellierung

Wir sind kompetenter Partner in allen kerngeschäftsnahen energiewirtschaftlichen Belangen. Dies setzt voraus, das wir wissen, wovon unsere Mandanten sprechen, wenn sie uns fragen. Aus diesem Grund gehört es zu unseren täglichen Aufgaben, die energiewirtschaftlich relevanten Teilmärkte aufmerksam zu beobachten und zu analysieren.
Die fast unüberschaubare Flut von Marktdaten macht es schwierig, den Überblick zu behalten und Wichtiges von Unwichtigem zu trennen und wirklich relevante Informationen zu filtern.
Wir nehmen unseren Mandanten diese Aufgaben im Vorfeld ab, in dem wir unsere energiewirtschaftlichen Datenbanken täglich mit Marktdaten speisen und über differenzierte Auswertungsmodelle präzise Analysen zu verschiedensten Entwicklungen im Energiemarkt machen können.
Falls erforderlich entwickeln wir dazu umfangreiche mathematische Modelle, die es uns möglich machen, die sich im Markt bietenden Handlungsoptionen der verschiedenen Akteure quantitativ zu bewerten. Wir analysieren Märkte, identifizieren die wichtigsten Trends und Treiber und bilden die wesentlichen Zusammenhänge in Marktmodellen ab.

Strompreisprognosen

Das frühzeitige Erkennen von Marktentwicklungen und deren Auswirkungen auf den Strommarkt, minimiert Risiken, zeigt rechtzeitig Handlungsoptionen auf und sichert damit Wettbewerbsvorteile.

Die zuverlässige Abschätzung künftiger Preisentwicklungen und Marktstrukturen ist daher eine zentrale Basis jeder Handels- und Beschaffungsstrategie.
Wir haben uns in vielen energiewirtschaftlichen Projekten diesen Marktmechanismen gewidmet und Prognosemodelle entwickelt, die seit einigen Jahren erfolgreich im Energiemarkt eingesetzt werden.
Dabei decken wir sowohl den Kurzfristbereich (u.a. mit statistischen Modellen) wie den mittel- und langfristigen Bereich mit selbst entwickelten umfangreichen Fundamentalmodellen ab und ziehen Rückschlüsse auf die damit verbundenen Wettbewerbssituationen, Risikostrukturen und Preisentwicklungen. Wir machen dies, um die zukünftigen Potenziale und Risiken herauszufiltern und Handlungsspielräume frühzeitig aufzuzeigen.

Fundamentale Strompreisprognose: Aktuelle Referenzstudie 2017-2035

Unternehmensstrategien zielgerichtet bewerten, Risiken rechtzeitig erkennen, Marktpotenziale konsequent nutzen. In einem komplexen Marktumfeld, welches einem ständigen Wandel unterzogen ist!
Unerlässlich dafür sind solide Marktkenntnisse, das Wissen um die Markttreiber, deren Wirkungsweisen sowie Effekte auf die jeweiligen Wettbewerbs- und Marktsituationen. Nur so lassen sich verschiedene Handlungsoptionen verlässlich und nachvollziehbar analysieren und evaluieren, um erfolgreiche unternehmerische Entscheidungen treffen zu können. Nähere Informationen zu unserer Strommarktstudie erhalten Sie hier.

Strommarktmodell Online

Mit enervis MarketPower, unserem Strommarktmodell für den europäischen Markt, lässt sich die enorme Komplexität der europäischen Strommärkte abbilden. Marktmechanismen, Trends und Markttreiber werden identifiziert und deren Einfluss auf Preis- und Marktentwicklungen an den unterschiedlichen Handelsmärkten dargestellt. Damit können Unternehmensstrategien effizient bewertet und an einem sich dynamisch ändernden Marktumfeld ausgerichtet werden.

Um unmittelbar, individuell und flexibel auf Fragestellungen zu Effekten und Auswirkungen von künftigen Energie- und Strommarktentwicklungen reagieren zu können, bietet enervis das Strommarktmodell auch als benutzerfreundliches on-Demand-Tool an. Nutzen Sie enervis MarketPower-on-Demand im Rahmen einer Lizenz direkt in Ihrem Unternehmen! Weitere Informationen finden Sie hier.

Einsatzplanung und Vermarktungsstrategien für Kraftwerke

Unser integrierter Beratungsansatz umfasst die Marktanalyse, die Marktprognose und Einsatzplanung für vorhandene oder geplante Kraftwerkseinheiten. So ist es uns möglich, die Auswirkungen bestimmter Marktszenarien auf den Cash-Flow des Erzeugungsbereichs herunterzubrechen und damit in die betriebliche Planung sinnvoll zu integrieren.
Kraftwerke können auf verschiedenen Märkten Erlöse erzielen. Während für den tatsächlichen Einsatz die Spot- und Regelenergiemärkte von hoher Relevanz sind, wird das wirtschaftliche Gesamtergebnis meist durch die Vermarktung der geplanten Produktion und die Absicherung der Preise für Brennstoffe und Emissionsberechtigungen im Terminmarkt definiert. Für die Einsatzplanung und Einsatzoptimierung von verschiedensten Kraftwerkstypen benutzten wir das von uns entwickelte Einsatzplanungsmodell. Hiermit lassen sich z.B. die Auswirkungen der errechneten Prognosewerte für Stromspotpreise und Regelenergiepreise auf die Wirtschaftlichkeit eines konkreten Kraftwerkes genau ermitteln.
Die Optimierung der Geschäftsprozesse in der Kraftwerksvermarktung setzt hingegen regelmäßig auf bereits im Unternehmen etablierte Software auf. Um das Kraftwerksergebnis optimieren zu können, müssen die Prozesse bei der Erstellung von Langfrist-, Mittelfrist- und Kurzfristplanungen gut durchdacht sein. Die Besonderheiten der jeweiligen Kraftwerksanlage sind dabei angemessen zu berücksichtigen.
Wir bieten rund um die Optimierung der Einsatz- und Vermarktungsstrategien von Kraftwerken ein umfangreiches Leistungspaket an. Bei der Gestaltung von Einsatz- und Vermarktungsstrategien für Kraftwerke sind dies u.a. folgende Leistungen:

  • Einsatzplanung für ein bestimmtes Kraftwerk unter Berücksichtigung aller wesentlichen technischen und wirtschaftlichen Randbedingungen
  • Abschätzung des Optimierungspotenzials bei Umbau, Ertüchtigung oder z.B. Ergänzung eines Wärmespeichers
  • Entwicklung und Implementierung von optimierten Vermarktungsstrategien am Terminmarkt
  • Implementierung von Tools zum Monitoring des Kraftwerksergebnisses

enerminds

enerminds ist ein unabhängiges Expertenforum. Zentrales Ziel der Plattform ist es, basierend auf einem breiten Expertenaustausch, gesamtheitliche Marktbewertungen für die Akteure der Energiewirtschaft durchzuführen. Um daraus entscheidungsrelevante sowie robuste Informationen zu generieren, die in Handlungsoptionen für Strategien und Geschäftsmodelle für einen komplexer werdenden Markt münden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ansprechpartner

kontakt uwe sw

Dipl.-Wirt.Ing. Uwe Hilmes
Geschäftsführer
Fon: +49 (0)30 695175-0


Ansprechpartner

kontakt mirko sw gespiegelt

Dipl.-Betriebsw. Mirko Schlossarczyk
Prokurist
Fon: +49 (0)30 695175-0


enerviews

Informationen aus erster Hand
Unser Newsletter infomiert regelmäßig über aktuelle Themen aus unserem Hause sowie über das enervis-Workshop-Programm.

jetzt abonnieren!